Storys aus dem Lager

Ganz bald ganz NEU in unserer NEPALAYA - Team


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Recht herzlich laden wir unsere Kunden und zukünftige Kunden, Freunde und Familien zu unserem alljährlichen NEPALAYA Weihnachtsmarkt ein.
Falls Ihr noch ein schönes und individuelles Geschenk suchen solltet - findet Ihr bei uns garantiert das Richtige.

Während dem flanieren gibt es noch leckeren Glühwein und Punsch zum genießen.
 
Wer Zeit findet ist herzlich willkommen von 
10 - 18 Uhr im Allmendweg 8 / gegenüber BMW Märtin in Bötzingen - Industriegebiet Richtung Gottenheim.

Plakat-Weihnachtsmarkt2018_1


------------------------------------------------------------------------------

Die Salzlädler in Bötzingen
Am Samstag, den 13. Oktober hatten wir Besuch aus Littenweiler! Der Betriebsausflug der "Salzlädler" führte zu uns nach Bötzingen. Foto1 Sabine begrüßte die Gäste mit einem Kaffee, und dann ging's auch schon los: Alle schwärmten aus in die Lagerräume von NEPALYA und begutachteten die Kleider, Röcke, Eierwärmer & Co. Draußen, bei schönster Herbstsonne, gab's noch eine kleine PowerPoint-Show über die Geschichte und Ideen von Nepalaya. Die Salzlädler sorgten mit selbstgebackenem Kuchen und Apfelsaft für schöne Erfrischung. Und dann ging's auf zu einer Wanderung über die Weinberge mit Einkehr in Eichstetten. Kommt gern wieder!
 

Foto11  Foto5

 
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eure Pakete bekommen ein anderes Aussehen mit unserem neuen Packband.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schaut vorbei im Shop unter https://www.fairtree.de/Neuheiten/

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Sie können es kaum erwarten in den nächsten Versandkarton zu huschen und Euch kennen zu lernen.

Eure Lamas - aus 100 % Filzwolle

 

lamas_coming-soon-2lamas_coming-soon-1

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Nepal  - Reisebericht von Claudia (Mitarbeiterin Nepalaya-Bötzingen)

seit nun knapp einer Woche bin ich nun wieder zurück in Deutschland. Dem geordneten und *Häuschenbauendem*, *s muss laufen*- Deutschland.

Ich durfte zwei Wochen Nepal kennenlernen. Nepal ist ein Land, wo soll man beginnen, voller Kontraste. Nach dem Erdbeben 2015 ist wieder einmal eine Kehrtwende in diesem farbenprächtigem, geruchsintensivem, lauten – um nur einige wenige Adjektive zu nennen, Land  eingetreten.

Land und Leute wurden überrollt von Zerstörung….
Häuser, Schulen, Läden existierten einfach nicht mehr. Menschen standen und stehen vor den Trümmern Ihres Lebens… 
Und doch besitzen die Nepalis solch eine Lebensfreude und Achtsamkeit, dass es einem das Herz öffnet.

Ich durfte mich nach der Hälfte meiner Zeit in Nepal, der von Ganesh – Nepalhandel organisierten Gruppe anschließen. 
Zusammen reisten wir mit Jeeps nach Belkot um uns ein Bild davon zu machen, wohin die Spendengelder, die nach dem Erdbeben 2015 gesammelt worden sind, hingeflossen waren. 
Wir wurden von ca. 200 Kindern ( insgesamt besuchen die Shree Panchakanya Secondary School ca. 480 Schüler) und ihren Lehrern mit Malas und Blütenblättern singend empfangen. Unvergesslich wird den Weltläden-Mitarbeitern und mir dieser Besuch sein. Ein neues Gebäude wurde angefangen zu bauen, um hier weiter voran zu kommen, benötigt es weitere Fördermittel.

Zwei Tage später wurde erstmalig, unsere im Dezember 2017 neu eröffnete Manufaktur in Kathmandu/Naya Bazar, besucht. Unsere Gäste wurden herzlich  durch den Geschäftsführer Nabin Tiwari, sowie der Geschäftsführerin des Verkaufs in Deutschland Hilke Tiwari empfangen. Hautnah konnten die Mitarbeiter Materialien erfühlen und beim Nähen verschiedener Bekleidungsstücke zusehen, Fragen zu Herkunft verschiedener Materialien konnten gestellt und beantwortet werden.

 

 

 

newsletter_stuttgart

 

Stimmen über unsere Produktion -

Weltladen Fuessen:

Am 20.03.2018 startete unsere Gruppe schon relativ früh mit 3 Jeeps von Kathmandu nach Belkot um den Termin zur Schuleinweihung wahrzunehmen. Schon der Weg dorthin war eine eigene Erfahrung, landschaftlich sehr schön aber auch holprig und mit vielen Schlaglöchern versehen. Umso größer war unsere Überraschung und Freude als wir dann von den Schülern, von  den Lehrern und dem Schulleiter mit viel „Namaste“ begrüsst wurden. Wir waren alle überrascht wie groß die Schule ist und das dort so viele Kinder zur Schule gehen, vor allen Dingen haben einige ja einen wirklich weiten Schulweg (bis zu 3 Std. einfach). Mich persönlich hat am meisten beeindruckt was durch die Initiative von Basu von Nepalaya und durch die Spenden der Ganesh Nepalhilfe zustande gekommen ist. Bleibt zu hoffen und zu wünschen das noch weitere Spenden folgen und die Schule und die Sanitäranlagen zügig fertiggestellt werden können. Mir ist im Kopf die Aussage geblieben: lieber ein Projekt finanzkräftig unterstützen und zu fördern und nicht viele kleine Töpfe mit kleinen Spenden zu bedienen. Ich gratuliere zu diesem Erfolg.

 

Weltladen Pfronten:

Während unserer Reise " Kultur und fairer Handel" hatten wir auch Gelegenheit
die Produktionsstätten von Nepalaya zu besichtigen.
Wir pflegen schon lange sehr  gute Beziehungen zu Hilke und Basu und waren natürlich sehr interessiert
das neue Werk zu besuchen.
Was wir dort zu sehen bekamen, hat alle unsere Vorstellungen weit überstiegen.
Eine moderne , mit Tageslicht durchflutete Halle, mit hellen, grosszügigen Arbeitsplätzen, moderen Maschinen, saubere Räume,
alles gut übersichtlich und strukturiert ( in Nepal leider sehr sehr selten).
TrinkwasserTanks, Generator, Toiletten alles gut durchdacht.
Wir arbeiten weiter sehr gerne mit euch zusammen, ihr habt einen guten Platz zum Arbeiten geschaffen

Namaste

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.